Wimmelbild als Wandpanorama: Arbeitsschritte und Daten

Dieses Museumspanorama kann man zu den Wimmelbildern von Hannes Mercker zählen. Hier findet sich eine Vielzahl an Szenen, die bei gleicher Landschaft jeweils in verschiedene Zeiträume eingebettet wurden.

Bei den Abbildungen war eine korrekte Darstellung aller Details unabdingbar. Bei der zeichnerische Umsetzung war deshalb ein sachlicher Zeichenstil geboten.

Wimmelbild als Wandpanorama im Museum. Illustrator: Hannes Mercker
Landschaft Steinzeit

Insgesamt 6 Wimmelbilder ergeben das das 32 m lange Gesamtpanorama, das die Geschichte des Ortes von der Steinzeit bis in die Neuzeit abbildet. Jede einzelne Landschaft musste historisch genau nachgebildet und exakt eingepasst werden.

Arbeitsablauf:

1. Erstellen der SW-Zeichnungen in DIN A4 nach den Vorgaben (Fotos, Skizzen)

2. Nach genauer Anpassung und Korrektur Entstehen der SW-Landschaft

3. Erstellen der kolorierten Einzelmodule, erneutes Feedback

4. Überarbeitung der Einzelmodule (hier je 2 zu einem Segment zusammengefasst)

5. Freigabe und Druckauftrag

Die Gesamtzeichnung wurde nach Freigabe zerlegt in DIN A4-Einzelmodule mit 600dpi Auflösung an die Druckerei geliefert.

 

Weitere Landschaften:

Antike

Wandpanorama mit antiker Landschaft
Landschaft Antike

Neuzeit

Wandpanorama mit neuzeitlicher Landschaft
Landschaft Neuzeit

Daten und Technik

Erstellung: 2012/13

Größe des gesamten Wandpanoramas: ca. 1m x 32m

Anzahl der Einzelmodule (DIN A4): 54

Druckauflösung der Datensätze: 600dpi

Verwendete Technik: iMac mit Photoshop CS5

 

Weiterführendes zum Thema Wimmelbild: